Das neueste Angebot zu verkaufen
5 Sternen Investitionen in Lech am Arlberg

Preis: AUF ANFRAGE

mehr info
Das neueste Angebot zu verkaufen
4 Sterne Hotel in St. Anton am Arlberg

Preis: AUF ANFRAGE

mehr info
Das neueste Angebot zu verkaufen
Wohnung in Lech mit `Ferienwidmung`

Preis: EUR 1.100.000

mehr info
Das neueste Angebot zu verkaufen
Einzigartige Luxus 4 Schlafzimmer Wohnung in Lech am Arlberg

Preis: EUR 4.400.000

mehr info
4 Sterne Hotel in St. Anton am Arlberg zum Verkauf - AP-WH-082517. Immobilien in Österreich - Tirol - St. Anton am Arlberg - Verkauf | AUSTRIA-PARTNER

Gewerbeimmobilien in Österreich zum Verkauf
4 Sterne Hotel in St. Anton am Arlberg

Immobilien Beschreibung

Virtuell-Vorschau - nicht verfügbarPDF-Broschüre - nicht verfügbarGrundriss Immobilie - nicht verfügbarHypothekenrechner - nicht verfügbar

Preis:AUF ANFRAGE
Objekt Nr.:AP-WH-082517
Lage:Österreich - Tirol
Bezirk:St. Anton am Arlberg
Räume:auf Anfrage
Wohnfläche:auf Anfrage
Möbliert:
Energieausweis:in Arbeit
Das traditionelle Hotel liegt ideal etwas oberhalb des Ortes, nur einige wenige Gehminuten von den beiden wichtigsten Skiliften entfernt. Der Vorteil dieser Lage: man ist im Geschehen, trotzdem ist die Lage ruhig und sonnig mit spektakulärem Panoramablick auf die herrliche Bergwelt.

Dieses 4-Sterne-Hotel mit verschiedenen Zimmern mit jeglichem Komfort ist komfortabel eingerichtet und bietet seinen Gästen eine entspannte Atmosphäre.

Es gibt die Möglichkeit, das Hotel zu erweitern und bereits genehmigt.

Aus Gründen der Diskretion können wir an dieser Stelle keine weiteren Angaben machen und ersuchen Sie um Kontaktaufnahme.


Lage Beschreibung

Google Karte



St. Anton am Arlberg ist ein Wintersportort in den österreichischen Alpen. Er befindet sich in Tirol, an der Grenze zu Vorarlberg am Fuße des Arlbergpasses und liegt auf 1.284 bis 1.304 m ü. A.

St. Anton am Arlberg ist Heimatort des Skipioniers Hannes Schneider und des Skifahrers Karl Schranz. Er war Austragungsort der Alpinen Skiweltmeisterschaft 2001. Sehenswert ist das Ski- und Heimatmuseum.

Der Tourismus dominiert die nahezu monostrukturierte Wirtschaft am gesamten Arlberggebiet. Es gibt zwar noch mehrere Handwerks,- Handels- und Dienstleistungsbetriebe, die jedoch vorwiegend in Abhängigkeit vom Ski-Tourismus stehen. Die Arlberger Bergbahnen AG erschließt als einer der größten Arbeitgeber mit 34 Seilbahn- und Liftanlagen mit einer stündlichen Gesamtförderleistung von 46.770 Personen das Skigebiet am Arlberg.

Mit circa 10.000 Gästebetten in Hotels und Beherbergungsbetrieben werden pro Wintersaison ca. 1 Mio. Übernachtungen erreicht. Während die Sommersaison bis in die 70er Jahre durch den Titel "Höhenluftkurort" auch von Bedeutung war, jedoch durch den Beginn des immer leistungsfähigeren Fernreisetourismus erheblich zurückging, ist seit Anfang der 90er Jahre wieder ein Trend zum Sommertourismus in St. Anton auffällig. Sportarten wie Mountainbiking oder Nordic Walking locken immer mehr sportbegeisterte Urlauber in der schneearmen Zeit an den Arlberg. Hotels, Gaststätten und die Bergbahnen haben sich darauf eingestellt und bieten mittlerweile spezielle Aktiv-Pakete für Sommergäste an.

Seit 2002 besteht ein neues Freibad mit Wellnesscenter, um Touristen auch in den Sommermonaten anzuziehen. 2008 wurde weiters die alte Tennishalle erneuert, die nun eine Bowling-/Kegelbahn, eine Mehrzweckhalle (Tennis, Volleyball, Fußball) sowie einen Squash-Platz und einen Luftgewehrschießstand enthält. Herzstück der neuen Halle ist der Kletterbereich.

Dennoch bleibt der Ski-Tourismus weiterhin die Haupteinnahmequelle des Ortes.

Die touristische Infrastruktur im Sommer umfasst
- ca. 96 km markierte Wanderwege
- zwei Klettersteige
- einen Winterklettersteig
- ein Hallenbad mit Außenbereich (neben zahlreichen Hotelhallenbädern)
- Wanderwege
- Mountainbike Routen
- Angelmöglichkeiten
- Blick auf Skirouten im Mattun

Die touristische Infrastruktur im Winter umfasst

- 85 Lifte und Seilbahnen
- ca. 280 km präparierte Pisten (davon:"leicht" =105 km / "mittel" =141 km / "schwer" =30 km)
- 185 km naturbelassene aber gesicherte „Pulverpisten“
- 10 Skiwanderrouten
- ein Hallenbad mit Außenbereich (neben zahlreichen Hotelhallenbädern) und Fitnesscenter
- eine Tennishalle
- eine beleuchtete, 4,3 km lange Rodelbahn (ab der Bergstation der Nassereinbahn) mit einem Höhenunterschied von über 500m.

Skihütten (teilweise auch im Sommer bewirtschaftet) gibt es im gesamten Skigebiet. Hier eine Auswahl: Rodelhütte (an der Rodelbahn), Hospiz-Alm (St. Christoph), Heustadl, Sennhütte, Ulmer Hütte (DAV-Hütte), Kaminstube, Mooserwirt, u.v.m.


Entfernungen


Nächster Flughafen: Flughafen Innsbruck ~ 95,5 km (ca. 1 Stunde 5 min)
Nächste Autobahn: A12 Inntal Autobahn ~ 28,5 km (ca. 24 min)

Weitere Informationen sind nur bei persönlicher Besuch zur Verfügung


Immobilien Informationen anfordern AP-WH-082517


Für weitere Informationen über diese Eigenschaft AP-WH-082517, kontaktieren Sie uns in unserem Büro
oder tragen Sie Ihre Kontaktdaten in das unten stehende Formular.
Wir garantieren Ihnen ein Höchstmaß an Datenschutz und absolute Diskretion bezüglich Ihrer persönlichen Information.
Bitte füllen Sie alle Felder des Formulars!






Objektsuche in Lech